Kim Kluge

Master of Art Freie Bildende Kunst
und Medienwissenschaften

Wenn Sie mich fragen, was ich am liebsten tue oder am besten kann, dann würde ich antworten, gern alles, was in irgendeiner Form mit Nachhaltigkeit für unsere Gesellschaft zu tun hat. Ich habe mein Studium der freien Bildenden Kunst und Medienwissenschaften bei Walter Dahn in Braunschweig als Meisterschülerin (Master of Arts) 1999 absolviert.

Ich arbeite medienübergreifend. Meine Schwerpunkte liegen in der Conceptart und im Zeichnen. Unter www.kimkluge.com sind vor allen Dingen meine künstlerischen Arbeiten zu sehen.

Walter Dahn war Schüler von Beuys, den ich als Künstler und Kunstlehrer sehr schätze. Er hat die Kunstgeschichte und den Kunstverstand nachhaltig geprägt. Sehr am Herzen liegt mir seine Demonstration, warum das Kartoffeln schälen eine Kunst ist.

Aus meiner Sicht ist die Kunst und das Kunstschaffen ein wichtiger  integrativer Bestandteil unserer Gesellschaft. Kein abgehobener Teil, der nur wenigen Kennern gegönnt sei. Das Kunstschaffen und die daraus hervorgehenden Werke sind essentiell für unsere Gesellschaft und unser Miteinander. “Der Mensch lebt nicht vom Brot allein”. Der Mensch lebt von der Verbundenheit mit sich selbst und mit anderen Menschen. Kunst ist ein wichtiges nonverbales Kommunikationsmittel, das den Horizont erweitert.

Herzliche Grüße
Ihre Kim Kluge